Warnmarkierungssätze nach Maß

Warnmarkierungssätze nach DIN 30710

Fix und fertig ohne zusätzliche Kantenversiegelung

Fertig angepasste, spannungsfreie Elemente zur leichteren Selbstmontage in design112 Qualität mit gerundeten Ecken und ohne Stoßkanten auf den Flächen, für minimale Angriffsfläche und maximale Lebensdauer. Unsere Warnmarkierungssätze sind auf den jeweiligen Fahrzeugtyp abgestimmt und den Konturen und Sicken des entsprechenden Fahrzeuges angepasst.

Dabei passen die einzelnen, spannungsfreien 3D Flächenelemente exakt auf das entsprechende Fahrzeugteil. Somit entfällt ein lästiges Nachschneiden sogar direktes Schneiden auf dem Lack.

Lieferumfang:

Einzelteile der Warnmarkierung

Direkt zu unserem Montage-Video:

Vier Schritte zur Selbstmontage

Einfach und schnell angebracht mit design112

1. Schritt

Untergrundvorbereitung der Fahrzeugoberfläche

Wir empfehlen zur Untergrundvorbereitung die Verwendung des Avery Surface Cleaner und des design112™ Microfasertuches. Dieser spezielle Reiniger sorgt für eine gründliche Reinigung, sowie Entfettung des Untergrunds und gewährleistet dadurch maximale Haftkraft der einzelnen Folienteile.

2. Schritt

Benetzen der Warnmarkierungs-Elemente

Das Profi-Verklebe-Fluid „Magic Apply“ dient als Trennmittel zur Montage der Warnmarkierung und verhindert die direkte Anhaftung der Folie an der Fahrzeugoberfläche. Dazu einfach die Klebeschicht der Folie mit der Flüssigkeit ausreichend benetzen. Dadurch lässt sich die Folie bei der Montage problemlos repositionieren und verschieben.

3. Schritt

Anbringen der vorgefertigten Warnmarkierungs-Elemente

Die einzelnen Folienteile entsprechend der empfohlenen Verklebereihenfolge aus der Montageanleitung auf das Fahrzeug aufbringen. Position des jeweiligen Teils überprüfen und ggf. repositionieren.

Wir empfehlen:
Magic Apply - Profi-Verklebe-Fluid

4. Schritt

Anrakeln der Folie

Zur endgültigen Fixierung des jeweiligen Folienteils, das Verklebe- Fluid mittels eines Rakels mit Filzrand von der Mitte aus, zu den Rändern ausrakeln.
Etwaige Luftblasen ebenfalls mit der Rakel von der Mitte zum Rand hin herausstreichen.

Reflektierende Sicherheit

Heute muss die Warnmarkierung nicht zwangsläufig ein unansehnlicher „Fremdkörper“ oder nur lästige Pflicht am Fahrzeug sein, sondern sie lässt sich auf wirksame Weise in die Beschriftung des gesamten Einsatzfahrzeuges integrieren. Besonders in Kombination mit Konturmarkierung nach ECE 104R oder auch gem. Empfehlung der DIN 14502-3, zur Steigerung der Tages- und Nachtsichtbarkeit, können Sie mit kleinen Mitteln große Sicherheitsreserven schaffen. Wir führen eine Vielzahl von unterschiedlichen retroreflektierenden und nicht reflektierenden Warnmarkierungen für LKW, Transporter, Feuerwehrfahrzeuge, Rettungsfahrzeuge, Kommunalfahrzeuge, Container, Anhänger, etc. Dabei ist immer darauf zu achten, dass man die für den entsprechenden Anwendungsfall richtige Warnmarkierungsfolie einsetzt.
Als Spezialanbieter auf diesem Gebiet unterstützen wir Sie gerne bei der Auswahl.

Diese Warnmarkierungssätze können auch vom Laien binnen kürzester Zeit einfach montiert werden. Unsere Warnmarkierungssätze gem. DIN 30710 sind in den folgenden Umfängen lieferbar:

„Komplett-Set“ für den Front-, Heck- und Seitenbereich, jeweils rechtsweisend und linksweisend
Warnmarkierung: Reflexite VC30710 - Warnmarkierung nach DIN 30710 Rot/Weiß für Festaufbauten

Unser Sortiment wird ständig erweitert. Kontaktieren Sie uns!

Heckwarnmarkierung flächig

Maximale Heckabsicherung

Eine Warnmarkierung entsprechend der Empfehlung der DIN 30710 im Heckbereich von Sonderfahrzeugen ist immer mit verhältnismäßig großem Aufwand verbunden. Dafür bieten wir Ihnen auch vorgefertigte Heckwarnmarkierungssätze für gängige Fahrzeugtypen für einfachste und passgenaue Montage, auch durch den Laien.

Wir erweitern und aktualisieren unser Lieferprogramm stetig. Folgende Sätze sind für Fahrzeugtypen wie z.B. Mercedes Benz Sprinter, Volkswagen Crafter, Volkswagen Transporter T6, Opel Vivaro, Renault Trafic, Renault Master, Mercedes Benz Vito, Volkswagen Tiguan oder andere SUVs u.a. bereits komplett vorkonfektioniert, so dass sie spannungsfrei und ohne Stöße aufgebracht werden können.

Heckwarnmarkierungssatz VW Caddy rot/weiß
Heckwarnmarkierungssatz Mercedes Vito rot/weiß
Heckwarnmarkierungssatz Ford Transit ro/weiß
Heckwarnmarkierungssatz Mercedes Sprinter rot/weiß

Unser Leistungsspektrum

Reflektierende Sicherheit

Zur Markierung von Fahrzeugen, die nach § 35(6) StVO Sonderrechte in Anspruch nehmen.

Individuelle Fertigung nach Ihren Anforderungen

Hochreflektierende Folien und Warnmarkierungen

Dank eigener, modernster Prozess- und Fertigungstechnik sind wir in der Lage auch individuelle Lösungen für Sie zu erstellen. Wir produzieren aus unterschiedlichsten, reflektierenden Materialien auch Sonderformen für Sie. Dabei übernehmen wir Ihre CAD-Daten oder erstellen nach Ihren Vorgaben die gewünschte Lösung. Bereits für Kleinstmengen ist eine individuelle Anfertigung möglich und erspart Ihnen lästiges Anpassen und Schneiden von Rollenmaterial.

Außerdem haben Sie die Sicherheit der genauen Reproduktion Ihrer Teile. Fordern Sie Ihr persönliches Angebot!

Seit über 20 Jahren Qualität und Perfektion

Über uns

design112 hat sich spezialisiert auf die normgerechte und kreative Beschriftung von Feuerwehrfahrzeugen. Dabei schließt Design Sicherheit nicht aus, sondern ein. Dies verbinden wir in allen unseren Entwürfen. Kreatives Design plus normgerechte Sicherheit bei kompromissloser Qualität heißt unser Leitsatz.
Seit 20 Jahren beschäftigen wir uns als Spezialisten mit der Beschriftung von Fahrzeugen. Dabei überlassen wir nichts dem Zufall. Es kommen ausschließlich beste Materialien zum Einsatz und die Wünsche unserer Kunden sind Maßgabe für langfristige Lösungen.

design112 GmbH
Auf der Schanze 1-3
D-65555 Limburg an der Lahn

Tel. +49 64 31 / 941 50 - 0
Fax +49 64 31 / 941 50 - 50
E-Mail: info(at)design112.de